Die Wahrheit über die Black Ops Kennedys


“Die Wahrheit über die Black Ops Kennedys”

“Jahrzehntelang dominierte die linke/sowjetische Propaganda, dass Kennedy und sein Bruder die Engel gewesen seien, die von der “rechten” CIA getötet wurden, damit illegale Operationen weltweit fortgeführt werden konnten. In Wirklichkeit standen die Kennedys im Zentrum der Black Ops und mussten sogar von dem CIA-Direktor gebremst werden. Die heutigen Russlandpropagandisten erwähnen auch mit keinem Wort Oswalds Kontakte zum KGB, obwohl natürlich die Russen kein Mordmotiv hatten. Kennedy aus den Weg zu räumen, hätte rein gar nichts verändert.”

“Die Kennedys, also Robert und John, waren große Fans von Black Ops, große Fans von illegalen Operationen, sie waren nicht das, was man dann aus ihnen gemacht hatten, also die netten Kennedys, die sich dann angefeindet hätten mit der CIA, die sich angefeindet hätten mit dem Establishment…Es waren die Black Ops Kennedys, diese Leute hatten eine Obsession mit illegalen Operationen und häufig musste sogar Führungspersonal der CIA auf die Finger klopfen, macht mal langsam hier.”

“Mehr und mehr Spuren, die auf Russland hindeuten…Man wollte nicht, dass sich rumspricht, dass die Russen da dahinter stecken könnten, das hätte ja hier die ganze Welt in Gefahr gebracht.”

“Mit Folter hatte man kein Problem in Amerika und dem weißen Haus.”

“Robert Kennedy war ein absolutes Monster..und Robert war erst 35 Jahre alt..”zusammen waren die beiden Kennedys verantwortlich für eine Ausweitung der Geheimdienstaktivitätenin in einer bis dahin beispiellosen Intensität, während unter Eisenhower in 8 Jahren 170 größere Geheimdienstoperationen stattgefunden hatten, brachen es die Kennedys in weniger als 3 Jahren schon auf 163 Geheimdiensteinsätze.”

//

“Karl Ascg: vor 2 Jahren: Aha Benesch die Russen warn’s also doch. Deine Videos brauch man sich nicht mehr ansehen, da man innerhalb von ner halben Minute weiß dass es die Russen waren. 9/11 war auch eine russische Aktion, nicht?
Miloslav Suchan: vor 2 Jahren: Ich glaube dass war wieder der verdammte Putin.”

“Neo 911: vor 2 Jahren: Oh Alexander, bis zu einem gewissen Punkt kann man dir ja folgen, aber deine Schlussfolgerungen sind sehr tendenziös, und warum sprichst du nie über Satanismus, Jesuiten oder den schwarzen Adel ???”

“Alexander Benesch: vor 2 Jahren: Nein, das ist leider nur ein Mythos. Kennedy hatte sich nie wirklich angelegt mit der Zentralbank. Wie hätte er sich das auch vorgestellt? Als Krüppel ohne Unterstützer hätte das nie funktioniert.”

“maschy mischi: vor 2 Jahren: @Benesch…..Mythos ?……Als Jude kannst DU ja gar nichts anderes von DIR geben als Stuss und Lügen !!! Und wie ist es mit der Executive Order 11110 JF Kennedy’s ?Du bist ein TROLL ! Schade, um die Energie , welche DU verpuffst !”

“Karl Ascg: vor 2 Jahren: Natürlich wurden die Geheimdienste während der Kennedyzeit stark ausgebaut und aufgerüstet. Aber das wurde von Leuten hinter dem Vorhang veranlasst und wohl kaum von Kennedy. Jetzt nimmst du dieses einzige Buch als Quelle und kennst dadurch die absolute Wahrheit. Benesch, warst du es nicht, der uns damals vor Verschwörungsmachwerke mit Desinformationsziel/Halbwahrheiten ausdrücklich gewarnt hat?!”

“Alexander Benesch: vor 2 Jahren: Meine Ausführungen sind recht deutlich: Es ist nach der verfügbaren Faktenlage kein Mordmotiv erkennbar bei der US-Elite und den Russen. Da die Kennedys sich weltweit extrem viele Feinde gemacht hatten, sollte man die Möglichkeit untersuchen, dass der Mord aus purer Rache geschah.”

“Eidgenosse: vor 2 Jahren: weil man mit dem 1.Katholik Kennedy die Ordnung/ Gesetztesform der Neuen Welt Amerika( Neue Welt Ordnung) auf der gesamten Welt einführen wollte? Die Eliten versuchen jetzt namlich mit dem 2.Katholischen US Präisdent Trump (Trumpf) erneut die NWO einzuführen, wieso gab es von 45 US Präsidenten nur zwei Katholiken (die als Gläubige dem Papst unterstehen und seine Gesetzte befolgen) und warum wurde plötzlich Kennedy als 1.Katholik US Präsident, den man später ermordet hat? Man wollte Kennedy verhindern, weil Er Katholik ist und Er wurde auserwählt, weil Er dem Zeitgeist entsprach, genau so wie man Trump genommen hat, weil Er zur heutigen Zeit passt. Es gibt so viele Katholiken, aber man nimmt genau Trump, schon alleine deshalb ist es bewiesen, dass Trump eine Marionette ist dir von den gleichen hintermänner gesteuert wird, wie Kennnedy damals.”

“Hans Castorp: vor 2 Jahren (bearbeitet): Trump ist ein Presbyterianer, die in der calvinistischen Tradition stehen. Die Vorfahren seiner Mutter sind presbyterianische Schotten, die seines Vaters lutheranische Deutsche. Also nix mit katholisch.”

“Great Cornholio: vor 2 Jahren: Wenn dieser Kanal wirklich brisante Informationen verbreiten würde, gebe es ihn nicht mehr.”

“Neo 911: vor 2 Jahren: Es ist immer das gleiche, wer sein Gesicht im Internet zeigt darf gewisse Themen nicht ansprechen, siehe Ulfkotte.”

“Frank Freimann: vor 2 Jahren: Was war das? Herr Benesch Sie enttäuschen mich sehr. Der Informationsggehalt ist, wenn er überhaupt stimmt, in 2-3 min. abzuhandeln. Was ist passiert?
Wurden Sie sie verwarnt oder hat man Sie gar umgedreht?”

“Ira Maria Rohde: vor 2 Jahren: Oh Mann, Benesch, gib´s auf, du KANNST ES EINFACH NICHT!!! Du findest immer irgendwas und bläst es dann auf, verzerrst und verdeckst aber dadurch immer wieder das WESENTLICHE. Komm dir von mir aus toll dabei vor, deine Theorien zu entfalten und deine Ableitungen zu zelebrieren, aber mich beeindruckst du damit NICHT MEHR.”

“Eidgenosse: vor 2 Jahren (bearbeitet): Kennedy und Trump sind die 2 einzigsten Katholischen US Präsidenten und dienen beide dem Römischen Faschismus (Das ist der Katholizismus bei dem nur das Göttliche Recht gilt mit dem Führer-System in Form des Papstes, der als Stellvertreter Christus die Gesetzte für die Katholiken macht, so wie es im US Kongress steht “in God we trust”. Abraham Lincoln legte den Grundstein in der Neuen Welt für den Römischen Faschismus, deshalb bilden 2 Rutenbündel, die Stützen vom Lincoln Denkmal. Im 1000 Jahr des Heiligen Römischen Reichs(Gründung 962), wurde 1962 der 1.Katholik der mächstigste Mann der neuen Welt Amerika. Entweder wurde Kennedy von den Gegner der NWO ( Ordnung der Neuen Welt) ermordet oder Kennedy wurde geopfert damit jemand wie Trump heute erst möglich wurde, der sich angeblich für das US Volk einsetzt, was aber zur Folge haben wird, dass der US Prasident als Führer der Welt durch den Papst ersetzt wird.”

“Die amerikanische Notenbank Federal Reserve wird umstrukturiert durch Establishment-Kreise und hält “nichts für ausgeschlossen” um die Wirtschaft zu stabilisieren inmitten der Corona-Pandemie. Wichtige Umstrukturierungen geschehen durch Insider aus der Privatwirtschaft wie BlackRock die auf das Netzwerk Skull & Bones zurückgehen. Dem Publikum der gewöhnlichen Verschwörungstheoretiker werden neue Hinhalte-Parolen und Hirngespinste geliefert, um das Klientel bei der Stange zu halten…”

“Die Verbindungen zwischen US-Präsident Trump und den Kreisen um Skull & Bones und Blackrock sind zahlreich. Im Wahlkampf ätzte Donald Trump noch gegen Goldman Sachs, George Soros und die gesamte Bankenindustrie. Dann machte er Steve Mnuchin zum Finanzminister, Mitglied von Skull & Bones und ein ehemaliger Partner von Goldman Sachs und George Soros mit unzähligen weiteren Verbindungen zum amerikanischen Geldadel.

Trump ist befreundet mit dm Milliardär Stephen A. Schwarzman, der Vorsitzende der Blackstone Group und zeitweise Anführer von Trumps “Strategic and Policy Forum”. Schwarzmans Blackstone Group ist als internationales Finanzmonstrum mit Tentakeln in zahlreichen Ländern ein ideales Vehikel für die Operationen von Skull & Bones. Schwarzmans Partner bei der Gründung von Blackstone war Peter George Peterson, ein ehemaliger Kollege bei dem Bankhaus “Lehman Brothers, Kuhn, Loeb Inc.”.

Trumps zweiter Richter für den Supreme Court war Brett Kavanaugh, ein Vertrauter des ehemaligen Präsidenten George W. Bush und wahrscheinliches Mitglied der Geheimgesellschaft Skull&Bones.”

“Der winzigen Rothschild-Familie, so das Märchen, sei es gelungen, ohne nennendwerten Widerstand das gesamte Britische Imperium zu übernehmen und bald darauf sei dieses unmögliche Kunststück auch noch mit den USA ein zweites Mal gelungen. In Wirklichkeit waren die Rothschilds nur Buchhalter und Frontmänner für den Welfen-Adel und das angloamerikanische Empire.”

“Nichtsdestotrotz zählen zu den Großinvstoren von Inovio Giganten wie BlackRock und Vanguard, die beide Verbindungen haben zu einflussreichen Gruppierungen wie Skull & Bones, aus denen die amerikanischen Geheimdienste OSS und CIA hervorgingen. Deshalb wähnen manche Verschwörungsinteressierte im Internet eine Verschwörung hinter der Angelegenheit. Chinesische und russische Medien werfen bereits (ohne Beweise) den Amerikanern vor, den Virus als Biowaffe losgelassen zu haben, um den Ostblock zu schwächen und um der Pharmaindustrie epische Profite zu bescheren.

Es ist denkbar, dass die CIA und die NSA bereits sehr früh erfahren hatten von dem Virus-Ausbruch und den Vertuschungsversuchen der Chinesen. Mit dem Wust an gesetzlichen Regelungen für Bedrohungen gegen die Nationale Sicherheit der USA wäre es wahrscheinlich sogar legal, rechtzeitig diverse Schritte und Beziehungen zu fördern wie etwa die zwischen BlackRock und Inovio.

BlackRock entstand 1988 aus der Blackstone Group heraus und hält Beteiligungen an wichtigen deutschen und internationalen Unternehmen. Bestimmend für Blackstone ist Stephen A. Schwarzman, ein langjähriger Freund von Donald Trump. Er besuchte die Yale-Universität und er ist Mitglied der äußerst gruseligen Geheimgesellschaft Skull & Bones, die seit weit über 100 Jahren die Schaltstellen der Macht mit ihren Leuten besetzt hat. Bones war instrumentell im Aufbau der Sowjetunion durch Technologietransfers gewesen und dominierte gleichzeitig den Militärapparat und die Geheimdienste Amerikas. Schwarzman war interessanterweise 2011 Berater im “Russian Direct Investment Fund”, der von der russischen Regierung mit 10 Milliarden $ ausgestattet wurde und 30 Milliarden ausländisches Kapital zusätzlich anzog. Ein weiteres Betätigungsfeld von Skull & Bones war traditionell China. Schwarzmans Partner bei der Gründung von Blackstone war Peter George Peterson, ein ehemaliger Kollege bei dem Bankhaus “Lehman Brothers, Kuhn, Loeb Inc.”. 1969 wurde Peterson von zwei der gefährlichsten Männer Amerikas rekrutiert: John D. Rockefeller III und dem CFR-Vorsitzenden John J. McCloy. Trumps Finanzminister Steven Mnuchin ist ebenfalls ein Bonesman. Weitere wichtige Minister machten Karriere unter den Präsidenten Bush und Bush Sr. (beide Bones-Mitglieder).”

Quelle: http://recentr.com/2020/03/30/umstrukturierung-bei-der-us-zentralbank-durch-trumps-freunde-von-skull-bones/

Dieser Beitrag wurde unter AlienAgenda2029, Allgemein, AlphabetAgencies/NSA/CIA/BND/MI, Anti-Fascism/Anti-Totalitarianism, Banker Cartel/Slavery/Oppression, Brainwashing/Gehirnwäsche, Chaos & Karma, Collectivism/Statism/Dictatorship, Detection, Detox/Medizin, DNA-Tracking/NASA/NAVY, DNA/RNA/BioGenetic Terrorism, Gov/Cults/Sekten/Religion, History, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Kabbale/Cabal, Mafia&State Crime, Military&Mind Control&Hollywood, News, Nuklear-Pharma-Mafia, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Petrofascism, Politik, Public Counterintelligence, Sociology/Soziologie, Sozialnetzwerke/Socialnetworks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.