Ritter und Mönche, Banker und Esoteriker – Die rätselhafte Geschichte der Templer


Ritter und Mönche, Banker und Esoteriker – Die rätselhafte Geschichte der Templer
39.911 Aufrufe•06.04.2021″
“Es war vor allem der französische König, Philipp der Schöne genannt, der die Aktion gegen die Templer gestartet hatte, das war dem ein Dorn im Auge, die Templer waren wie ein Staat im Staate, die Templer waren so mächtig, die mußten niemandem Folge leisten,
außer dem Papst. Sie waren nur dem Papst unterstellt, dem Papst persönlich, das heißt, wenn die beispielsweise im französischen Reich, wenn die dort ihre Komtureien hatten, diese kommt du rein da hatte der französische König nicht zu wichtig zu verstehen und so wurde der Orden immer mächtiger immer größer und wie es dann auch so ist wenn du mächtiger und größer wird steigen natürlich auch die die Neider und die Feinde..
Das war sozusagen exterritoriales Gebiet, auch spannend, wenn man dann sieht, wie heutzutage diese exterritorialen Gebiete genutzt werden.. Diese Tempelritter, wo die ihre Länderdereihen hatten waren sie souverän und sind es bis heute…von den Knights of
Malta, was eine von den Nachfolgeorganisation sind, die sind bis heute ein völkerrechtliches Subjekt, haben so einen eigenen Status und so war das damals und das war den mächtigen durchaus ein Dorn im Auge. Die haben Geschäfte gemacht, ohne Steuern
zu zahlen, sie wurden aber selber überall privilegiert, die haben selber nie was abgeben müssen, wurden von allen hofiert, wurden immer mächtiger und gleichzeitig kam diese Kreuzzugszeit an ihr Ende und auch diese ganze mystische Energie, die war dann auch in Europa irgendwann nicht mehr da und dann sind tatsächlich ja letztens diese ganzen Orden, dieser Templerorden auch irgendwo obsolet
geworden ..die sind ja nicht mehr im heiligen Land, umso mehr kamen dann auch diese Neider auf .. vor allem dann der französische König, Philipp der Schöne, der sich dann auch zusammengetan hat, mit dem Vatikan damals..der Papst hat am Anfang schon
noch versucht das ein bisschen einzudämmen, weil die Templer auch ein gutes Werkzeuge, natürlich, für den Papst, aber der französische König hat sich dann durchgesetzt,.. Ränkespiele, Verschwörung.. wurden in einer Nacht und Nebelaktion an dann alle
Komtureien gestürmt, alle Templer, denen man habhaft werden konnte, wurden verhaftet und alles, was man an Werten gefunden hat wurde eingezogen.”

421530cookie-checkRitter und Mönche, Banker und Esoteriker – Die rätselhafte Geschichte der Templer
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alliance/Ermächtigung/Empower, Anti-Fascism/Anti-Totalitarianism, Banker Cartel/Slavery/Oppression, Chaos & Karma, Classics, Collectivism/Statism/Dictatorship, Detection, Esoterik, Gov/Cults/Sekten/Religion, History, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Kabbale/Cabal, Klerusmafia/Clerical Mafia/Vatican, Mafia&State Crime, Mystic/Mystik, Politik, Protection, Revolution/Rebellion/Freedom FIghters, Sociology/Soziologie, Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code