Titandioxid-Skandal – Weißmacher aus Nanopartikeln: EU-Lebensmittelbehörde stuft Farbstoff E171 als nicht sicher ein

Conspiracy Revelation: 23.5.2021: Titandioxid-Skandal.
“VERBRAUCHER
GEFÄHRLICHE NANOPARTIKEL
Weißmacher aus Nanopartikeln: EU-Lebensmittelbehörde stuft Farbstoff E171 als nicht sicher ein
Epoch Times6. Mai 2021 Aktualisiert: 6. Mai 2021”

“Die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit Efsa hat Titandioxid als Lebensmittelzusatzstoff als nicht sicher eingestuft. Nach Auswertung neuer Studien könne eine krebserregende Wirkung des als Farbstoff E171 bekannten Mittels nicht ausgeschlossen werden.
Die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit Efsa hat die Verwendung von Titandioxid als Lebensmittelzusatzstoff als nicht sicher eingestuft. Nach Auswertung neuer Studien könne eine krebserregende Wirkung des als Farbstoff E171 bekannten Mittels nicht ausgeschlossen werden, erklärte die im italienischen Parma ansässige Behörde am Donnerstag.

E171 ist häufig in Süßigkeiten, Backwaren, Suppen und Soßen enthalten. Ein grauer Kaugummi kann durch die Beigabe von E171 beispielsweise strahlend weiß eingefärbt werden. Es kann in Dragees, Marshmallows oder Kaugummis verwendete werden, in Zahnpasta und Kosmetik, in Sonnencreme, Medikamenten, Lackfarben und Wandfarben.

In Lebensmitteln wird es als „E171“ bezeichnet, in Kosmetik oder Arzneien als „CI 77891“ und im Farbenbereich als „PW6“ oder „Pigment White 6“.

Der Zusatzstoff besteht aus sogenannten Nanopartikeln aus Titandioxid und soll Lebensmittel optisch ansprechender gestalten. Forscher warnen seit längerem, dass die besonders kleinen Teilchen Entzündungen fördern und Krebserkrankungen begünstigen könnten. Im Jahr 2010 entdeckten Wissenschaftler aus Frankreich und der Schweiz, das Nano-Titandioxid in menschlichen Zellen ähnlich wirkt wie hochgiftige Stoffe wie beispielsweise Asbest.

Titandioxid könnte zu einer Entzündungsreaktion führen, die zu einem hohen oxidativen Stress führt, wodurch Gewebe und DNA geschädigt werden könnte. Seit einigen Jahren steht der Stoff im Verdacht, zur Entwicklung von chronischen Lungenkrankheiten und Krebskrankheiten beizutragen.

„Genotoxität“ nicht ausgeschlossen.”

Quelle: https://www.epochtimes.de/wirtschaft/verbraucher/weissmacher-aus-nanopartikeln-eu-lebensmittelbehoerde-stuft-farbstoff-e171-als-nicht-sicher-ein-a3508151.html?telegram=1

Referenz: https://conspiracyrevelation.com/2019/05/01/weissmacher-e171-soll-krebserregend-sein-frankreich-verbietet-titandioxid-in-lebensmitteln/

[30.09.20]
[Weitergeleitet aus ConspiracyRevelation]
“Ein Forscherteam der Uni Toulouse verabreichte Ratten über 100 Tage den Farbstoff Titandioxid mit Trinkwasser und in der Menge, in der er proportional gesehen in Lebensmitteln, Kosmetika und Zahnpasta enthalten ist.
Bei 40% der Tiere bildeten sich Tumore in Darm und Dickdarm. Eine weitere Studie stellt Titandioxid mit Asbest gleich. – Die französische Regierung ordnete sofort eine Untersuchung an.”
http://www.pravda-tv.com/2017/03/sie-putzen-ihre-zaehne-mit-asbest/ /(Medizinmafia) /(NWO) /(Multitox) /(Taktik)”
[Weitergeleitet aus ConspiracyRevelation]
” Die Kapseln sind mit Titandioxid gebleicht worden, Titandioxid ist krebserregend!”

418830cookie-checkTitandioxid-Skandal – Weißmacher aus Nanopartikeln: EU-Lebensmittelbehörde stuft Farbstoff E171 als nicht sicher ein
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alliance/Ermächtigung/Empower, Biochemquantum Warfare, Chaos & Karma, Classics, Corporatistic Terror, Detection, Detox/Medizin, DNA/RNA/BioGenetic Terrorism, Endgame/Endzeit/Endtimes, Gov/Cults/Sekten/Religion, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Mafia&State Crime, MainstreamMediaDeception, Multitoxifikation/Umwelt, News, Nuklear-Pharma-Mafia, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Petrofascism, Pharma Mafia/Military Terror vs Civilians/TIs/Electronic&Biogen Warfare, Politik, Protection, Public Counterintelligence, Revolution/Rebellion/Freedom FIghters, Sabotage durch korrupte Milliardäre, Sociology/Soziologie, Sozialnetzwerke/Socialnetworks, Strike/Streik/Protest, Trends veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code