Eburd grantelt und vernichtet die Wissenschaft und erklärt woher wir Menschen wirklich kommen.


“Eburd grantelt und vernichtet die Wissenschaft und erklärt woher wir Menschen wirklich kommen.
14.237 Aufrufe•20.06.2020”

“Das Universum entwickelt sich nicht weiter, um Ordnung zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, ist nützliche Energie erforderlich, aber sobald die gesamte nützliche Energie im Universum unbrauchbar wird, endet das Universum im totalen Chaos…Dies beweist, dass das Universum nicht ewig existieren könnte. Im Gegensatz zum Schöpfergott erfordert das Universum einen Anfang, weil das Universum von Natur aus nicht die Fähigkeit besitzt sich von Ewigkeit an selbst zu erhalten. Das Universum benötigt letztendlich eine Ursache, die von Natur aus wirklich ewig ist und zwar eine göttliche Ursache, dies beweist uns der Glauben aller Religionen seit Äonen…Entropie oder Energiezerfall tritt sowohl in offenen, als auch in geschlossenene Systemen auf, wir haben es sowohl hier auf der Erde entdeckt, als auch draußen im All… Nur, weil etwas in der Natur existiert, heißt das noch lange nicht, dass es auch von der Natur erfunden wurde.”

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Atlantis/Lemuria/Mythology/Antediluvian/Retro Gnosis, Chaos & Karma, Classics, Detection, Gov/Cults/Sekten/Religion, History, Mystic/Mystik, Natur/e/Gesundheit/Umwelt, News, Transdimensional, Wisdom&Spirituality veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.