TI-Case J / Folter-Fall J / HH / versus NWO-Mafia RCC GOG Zionazi MIC GeStaPo Inc. / Bundesmafia

“TI-Case J / Folter-Fall J / HH / versus NWO-Mafia RCC GOG Zionazi MIC GeStaPo Inc. / Bundesmafia”

Conspiracy Revelation: 19.5.2020: Auf bitten der NWO-Zielperson J veröffentlicht. Je mehr dieser Fälle veröffentlicht werden, umso weniger wird das “Plausible Deniability” (Vertuschung von Massenmord und Massenfolter, NWO-Nazi-Eugenik und geplanter-systematisierter technofaschistischer Genozid weltweit) Konzept der Kriminellen in Aktion und all ihrer Helfershelfer und Subfaktionen fruchten und somit wird das gesamte NAZIONISTISCHE-KOMMI (Bundesmafia) System des Militärisch-Akademisch-Industriellen-Komplexes (MIAC/MIC) bald an kompletter Glaubwürdigkeit verlieren und die wahren Täter, die sich in den Regierungsinstitutionen und Universitäten, Forschungseinrichtungen aller Couleur, in diversen Sekten, Pharmamafia-Unternehmen und kriminellen Exekutiven, etc. u.v.a. verschanzen, dingfest gemacht werden und dann regieren nicht mehr die Irren das Irrenhaus…

“SEHR GEEHRTES BUNDESPRÄSIDIALAMT, SEHR GEEEHRTER PRÄSIDENT DER GENERALBUNDESANWALTSCHAFT,
zunächst soll Ihnen eine Begründung eingereicht werden, warum diese Angelegenheit zur Präsidialsache erklärt
werden muss. Das hier betreffende Kartell – die Gegenseite – arbeitet im Hintergrund in allen Innerdeutschen
Behörden und Gerichten, auch beim Generalbundesanwalt. Das ist auch der Grund, warum die eigene Eingabe aus 2019
keinerlei Wirkung entfaltete. Das Kartell sorgt durchgängig dafür, dass die Antragstellerin keinerlei wirksame
Beschwerde durchsetzten kann. Jeder einzelner Versuch den Schutz der Unterzeichnerin gerichtlich oder behördlich
durchzusetzen wird durch das Kartell untergraben und durch entsprechende Mitarbeiter innerhalb der Behörden und
Institutionen gelenkt und abgefangen. Zunächst sei festgestellt, dass die Antragstellerin sich in Gefahr für Leib und Leben befindet, da Zersetzungsprogramme wir z.B. das ‘geheimdienstliche’ Scientology-OSA-Programm (z.B. das sog.
CIA MK Ultra/MK Naomi Monarch-Slave-Programm) für die Unterzeichnerin transparent wurden, über die keinerlei Transparenz hergestellt werden soll. Es handelt sich um Foltermethoden, denen die Unterzeichnerin Zeit ihres Lebens als menschliches Versuchsopfer ausgesetzt ist und war. Das, was mir angetan wird und wurde entbehrt jeder Menschlichkeit und jeder Rechtsgrundlage – es ist derart brutal und menschenverachtend, dass es kaum vorstellbar ist. Gleichzeitig versucht das Kartell die Unterzeichnerin über gezielte Psychiatrisierung, Falschaussagen, gefälschten Ärzte-Identitäten – die Falschaussagen hinterlegten – und gefälschte Dokumente zum Schweigen zu bringen. Das Kartell hat dreierlei Wege vorgesehen: a) die systematische Psychiatrisierung b) Abdrängung in Obdachlosigkeit c) der schleichende Tod z.B. durch das technologische Implantieren von Krebszellen im Unterleib – u.a. über Frequenzfolter. Im Englischen heißt das, was mir angetan ist u.a. ”CYBER TORTURE”. Herr Prof. Nils Melzer ist einer der wenigen Vorreiter der auf dem Gebiet arbeitet und die Öffentlichkeit darüber informiert was geschieht:
a) UN warns of rise of ‘cybertorture’ to bypass physical ban by THE GUARDIAN – Published on Fri 21 Feb 2020 11.32 GMT
Auszug: Psychological torture is being exploited by states to circumvent the more widely understood ban on physically
inflicting pain and may open the way to a future of “cybertorture”, the UN torture rapporteur has said.
Nils Melzer, professor of international law at the University of Glasgow and the UN’s special rapporteur on torture and
other cruel, inhumane or degrading treatment or punishment, is cautioning that the internet could be used
systematically to target individuals remotely – through “intimidation, harassment, surveillance, public shaming and
defamation”
b) «Vor unseren Augen kreiert sich ein mörderisches System» Prof. Nils Melzer, Uno-Sonderberichterstatter für Folter
aus einem Interview vom 31.01.20
Das Täter-Kartell ist ein Konglomerat aus verschiedenen Geheimgesellschaften. Einen zentralen Anteil an den zur
Anwendung kommenden Technologien und Foltermethoden hat Scientology inne. Aber auch die Freimaurer sind Teil
des international agierenden Megakartells zusammengesetzt aus ca. dreissig verschiedenen Clans und
Geheimgesellschaften – auch die Mafia ist darin involviert. Das erklärte Ziel dieses Megakartells die Zersetzung der
demokratischen Grundordnung weltweit.

Persönlicher Hintergrund: Im Laufe der vergangenen drei Jahre sind die Dinge für die Antragstellerin immer
transparenter und sichtbarer geworden, die aufdeckten, dass meine Person ein sog. ”MONARCH-SLAVE” ist und wohl
bereits vorgeburtlich durch die Ursprungsfamilie als Menschenopfer an die Sekte verkauft wurde. Es besteht hier ein umspannender Gesamtzusammenhang, der sowohl im eigenen Leben lebenslang manifest ist, als auch international
eine Rolle spielt. Um einen ersten Einblick in die persönliche Situation der Unterzeichnerin zu geben wird versucht eine
angerissene Kurz-Chronologie der vergangenen drei Jahre aufzuzeigen. Hingewiesen sei hier jedoch auch auf den
Umstand, dass die Antragstellerin während des Verfassens dieses Dokuments unter starkem Beschuss sog. ”DIRECTED
ENERGY WEAPONS” steht. Es kommt sowohl Radioaktivität, Elektromagnetismus zum Einsatz, als auch ELF (Èxtrem
Low Frequencies), und anderen Technologien. Tipp- und Formfehler seien entschuldigt.

Neben lebenslanger Frequenzfolter (Cyber Torture) u.a. auch unter Kindesmissbrauch soll hier auf jüngste
Ereignisse eingegangen werden;

23.07.2017 – Die Unterzeichnerin wurde Opfer brutalster anlassloser Polizeigewalt, in eine 40% körperliche
Behinderung mündend. Der Polizist mit Zunamen D. Peter ging straffrei aus, die Unterzeichnerin wurde zwei
Jahre lang durch ein konstruiertes Widerstandsverfahren gezwungen und es wird laufend versucht, dem
Beamten über gefälschte Atteste – wegen einer angeblichen Fingerverletzung – Schadensersatz auszahlen zu
müssen;

In dieser Zeit wurde klar, dass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zuging. Kein einziger der fünf damals im
sog. Widerstandsverfahren involvierten Anwälte wollte die Antragstellerin in der Wahrnehmung ihrer Rechte
schützen. Alle Anwälte erhielten Korruptionsgelder über das Kartell und zeigten am Ende nur einen ”Weg”,
die Unterzeichnerin solle sich am besten selber einweisen;
Es folgten lauter Merkwürdigkeiten, eigens initiierte Verfahren wurden nicht in den Gerichtsregistern
aufgenommen, am Ende wurde oftmal klar, dass das Kartell selber – also Mitglieder des Kartells – sich für
Gerichtsmitarbeiter ausgaben um vollumfängliche Dokumente und Akten abzufangen;

Desweiteren wurde die Unterzeichnerin auf Schritt und Tritt von sog.”Gangstalkern begleitet”, die mit dem
Smartfone Audio- und Videorecordings der Unterzeichnerin anfertigten;

Nach diversen Recherchen und Literaturanalysen entstand langsam ein Gesamtbild. Die Unterzeichnerin ist
Zeit ihres Lebens das Opfer der sog. Monach-Slave-Programm, wofür in US-Amerikanischer Literatur z.B. die
sog. ”ILLUMINATI” verantwortlich gemacht werden. Hierzulande landen Aussagen in diese Richtung
unmittelbar in der ‘Verschwörungstheorie-Ecke’. Aber auch das ist einer von tausenden von Schachzügen
durch das Kartell, welches alle Wissenden mundtot zu bekommen versucht. An dem Begriff ILLUMINATI sollte
man sich hier nicht festhalten, vielmehr ist ein Konglomerat diverser Mafia-Kartells am Werke, welche die
Zersetzung der Demokratischen Grundordnung als gemeinsames Ziel verfolgen;

In jedem Fall läuft das MONARCH-SLAVE-PROGRAMM in der Regel maximal über 40 Jahre, danach werden die
Opfer ”unschädlich” gemacht;

Am 24.11.2019 wurde ein konkreter Mordanschlag gegen meine Person aus der Wohnung über mir unternommen, was jedoch erst jetzt im Gesamtzusammenhang als solcher zu erkennen ist. Nachdem die Unterzeichnerin bereits seit 2017 diverse Körperverbrennungen, Schwellungen, Blutungen und andere
scheinbar unerklärliche Verletzungen ‘aus unsichtbarer Hand’ (nämlich über Frequenzfolter) erlitt, kam es am
24.11.19 zum Einsatz einer Tötungstechnologie. Gegen 18 Uhr wurde die Unterzeichnerin sich in ihrer Küche
darüber gewahr, dass genau in der Wohnung über ihr Wohnung der Mieterin Frau Lea Wittenberg – schwere
militätische Tötungstechnologie aufgefahren war. Die Unterzeichnerin wurde – rückblickend – versucht, bei
lebendigem Leib ”gekocht” zu werden. Man nennt diese Methode ”frying and cooking”, erneut findet man
Literatur und Begriffe lediglich im englischen Sprachraum;

Das Haus wurde darauf hin verlassen und es folgte eine Art ”Hundertschaften-Armee”, die das Smartphone
auf die Unterzeichnerin hielten, während versucht wurde mit dem Rad zum Bahnhof zu gelangen. Die
Verfolger waren vornehmlich sehr junge Akteure von Jugendlichem Aussehen auf dem Rad, per Auto und zu
Fuß. Alle trugen exakt identische Ausrüstung von Headsets und bestimmten Smartphone-Modellen. Es gibt
versch. Veröffentlichungen darüber, dass dieses Kartell sich eine Methode zu eigen machte die da heißt:
”PLAY THE MATRIX”.
Sie stellten auch in diesem Fall kollektiv bestimmte Szenen aus dem Film MATRIX dar um
zweierlei Aspekte zu verfolgen. 1.) Betroffene Opfer sollen denken, dass sie sich alles nur einbilden und sich in
einer psychischen Krise befinden – sich am besten sofort selber das Leben nehmen. Denn immer dann wenn
Opfer berichten würden:’.. ich wurde von hunderten Jugendlichen mit Smartphones verfolgt.. ‘ wäre für Ärzte
schnell klar, wie das ausgelegt werden müsste – nämlich als psychiatrische Krise. 2.) das Kartell versucht eine
Beeinflussung der Opfer. Bei jeder Gelegenheit würde jemand einem beim einkaufen, unterwegs oder durch
Fremde oder Bekannte erzählen, dass wir alle in einer ”MATRIX” leben. Das nichts von dem was geschieht
REAL sei, dass alles nur eine Vorstellung im Kopf wäre, etc. Auch Ärzte sind ein großer und wichtiger
Bestandteil des Kartells. Aus früherer Zeit erinnere ich einen Bremer Arzt, dessen Praxis voller Symbolen des
Kartells war (was aber jetzt erst zugeordnet werden kann), der bereits in 2014 versuchte, der Unterzeichnerin
die Matrixtheorie einzureden. Auch damals befand die Unterzeichnerin sich – wie eigentlich zeitlebens – in
existenzieller Not. Es ging auch damals wie heute um eine unbewohnbare Wohnung, dessen
Besitzer/Vermieter Teil des Clans war/ist und die Unterzeichnerin in einer von tödlichem Schimmelpilz
befallenen Wohnung wohnen lies. Dieser Vermieter mit Namen J. Persch führte bereits zwischen 2006 und 2014 eine 24/7 Überwachung in Kombination mit sog. Cyber Torture in dem Mietshaus Roonstr. 46, 28203 Bremen durch. Damals wie heute waren alle dort einquartierten Nachbarn Täter des Kartells, welche die Überwachung und Frequenzfolter an meiner Person als menschliches
Versuchsopfer als ‘Kartelljobs’ durchführten;

An dieser Stelle könnten jahrelange Foltersequenzen ausgeführt werden, jedoch wird zuerst versucht die
Geschehnisse auf die letzten drei Jahre zu beziehen;

Es kam vom 26.11.19 auf den 27.11.19 zu einer Vorsprache in der Notaufnahme des Hamburger UKE. Was sich
dort zutrug ist im Nachhinein als ”THEATER PLAY” – eine Kartellmethode zu werten. EINWURF: Inzwischen ist
klar, dass das UKE dem Kartell gehört, ich behaupte dass dort Menschenversuche durchgeführt werden und
Menschen dort systematisch getötet werden. Im April 2019 wurde dort eine Person of Color durch
Sicherheitskräfte zu Tode gefoltert. Ich behaupte das all das auf das Konto des Kartells geht;
Das Theaterstück was mir vorgespielt wurde war zum einen erneut eine Hundertschaft von Kartellmitgliedern,
die sich allesamt als angebliche Patienten im Warteraum befunden (Ausführungen müssen hier folgen) . Ich
kam dort ins Krankenhaus am Ende meiner Kräfte. Man hatte mich in den eigenen Wohnräumen zuvor einer
Frequenzfolter mit Tötungsansinnen unterzogen. Ich war am Ende meiner Kraft, doch das UKE verweigerte
eine Liege. Man verweigerte außerdem die Vorsprache vor einem Arzt. Alles war mit nach zwei Stunden
‘angeboten’ wurde waren zwei Kartellschauspieler, die sich als ”Psychiater” ausgaben. Der erste Schauspieler
roch stark nach Alkohol und Glutamat (nach Asiafood), er schien auch andere Drogen eingenommen zu haben.
Er konnte kaum einen Satz grammatikalisch korrekt formulieren, sein Kittel hing lediglich an ihm, anstelle
einer ordentlichen Garderobe, uvm. Ich entlarvte sowohl ihn als auch einen anderen Schauspieler als ”FAKE”
(Fälschung bzw. als Schauspieler). Es gelang mir zumindest von einem der sich als Oberarzt ausgebenden
Jugendlichen ein Foto zu machen. Darauf hin folgte eine Hetzjagd. Die gesamte Bagage Klein- und
Großkrimineller rannte hinter mit her und versuchten die Kamera in die Hände zu bekommen;

In meiner damaligen Naivität – lediglich im Ansatz begreifend womit ich es zu tun habe – ging ich an das
Polizeirevier PK 23 um den Vorfall zu melden. Aber anstatt einer ordentlichen Anzeigeaufnahme ging das
THEATER dort weiter. Die erste Frage – wie seit 2017 durch die Hamburger Polizei unterstellt: LEIDEN SIE AN
WAHNVORSTELLUNGEN? Ich zeigte das Foto, doch es wurde abgewiegelt, schließlich seien dort ja vor allem
Studierende angestellt;

Aber es wurde hier erst richtig schlimm, denn ca. 15 Polizeibeamte gruppierten sich um einen Bildschirm
dessen Video zu sehen war. Es war meine Person während einer sog. ELM-Vergewaltigung zu sehen. Die Täter
versetzten ihre Opfer in den eigenen Räumen in Trance und führen z.B. sog. ”synthetische Orgasmen” durch,
während man durch Bildgebungsverfahren dem Kartell als Videoaufnahme während dieser Art der Folter zur
Verfügung gestellt wird. Das Kartell sitzt im Zentrum der Polizei und hostet die Opfervideos;

Die Polizeibeamten spielten das Opfervideo zu meiner Person ab, kommentierten jede Handlung auf obszöne
und erniedrigende Art und Weise, sie bogen sich vor lachten solange, bis ich freiwillig das PK verließ;

Da man mich spätestens seither als Zeugin der Opfervideos usw. unschädlich machen wollte folgte vom 11. auf
den 12.12.19 das, was Ihnen bereits unter dem AZ: 1 AR … zuteil wurde.

Die Opfervideos wurden auch bei weiteren rechtswidrigen Ingewahrsamnahmen auf dem PK 23 eingesehen,
denn das PK 23 hatte es von nun an auf heftigste Art und Weise auf die Unterzeichnerin abgesehen. Es
folgten mehrfache rechtswidrige in Ingewahrsamnahmen aufgrund konstruierter Falschanschuldigungen.
Doch egal an wen die Unterzeichnerin versuchte sich zu wenden (Politik, Staats-/Anwälte, Ärzte, Opfer- und
Hilfsvereine, Bekannte, etc.) immer wieder wurde klar, dass es vor dem Clan kein Entrinnen gibt und dass
zumindest die gesamte Stadt Hamburg komplett unter deren Kontrolle ist. Vielleicht nicht zu 100%, aber der
Clan sandte seine Leute natürlich jedes mal genau dort hin, wo ich versuchte die Angelegenheit anzubringen;
HINWEIS: Da die Attacken aus den umliegenden Wohnungen aktuell sehr stark werden und extreme Schmerzen im
Körper produziert, werden wird hier zunächst abgebrochen und auf PDF-Anlagen verwiesen. Ihnen wird ein Einblick in
die Gesamtsituation über weitere PDF’s aus diesem und dem letzten Jahr übermittelt. Es folgt noch ein
ausschnitthaftes Protokoll dieser Tage:
PROTOKOLL – AUSSCHNITT TÄGLICHER ANSCHLÄGE EINES SOG. ”TARGETED INDIVIDUAL” –
Folterauszzüge, die wie an jedem Tag seit dem Einzug im Jahr 2014 stattfinden:
30.05.2020: schwere Anschläge durch Elektromagnetismus während eines Fahrradweges zum Arzt Dr. Diedrich – von
Hamburg nach Norderstedt. Ausführliche Beschreibung erfolgt in einem gesonderten Dokument. In der Nacht zum
01.05.20 schwere Manipulation von Körper und Geist, welche u.a. qualvolle Schmerzen und Migräne verursachten;
01.05.2020
Ab ca. 14-22 Uhr Schwere Militärstiefelgeräusche und u.a. das Türen-Kanllen, primär aus der überliegenden Wohnung.
Wo ich gehe und stehe folgen die Trittgeräusche und es erfolgen Klick und Blitzgeräusche, u.a. durch einen Laser. Es
kommen u.a. sog. DIRECTED ENERGY WEAPONS zum Einsatz. Sie führen z.B. zu extremen Ganzkörperschmerzen,
insbesondere Gelenkschmerzen – sie sind in der Lage jemanden komplett Bewegungsunfähig zu machen, u.a. auch zur
tranceartigen Benommenheit bis hin der nahenden Ohnmacht. Der Nuklearwert in der Wohnung beträgt über 8,..
Mikrosievert pro Stunde, es kommen außerdem schwere Ladungen von Elektromagnetismus zum Einsatz;
02.05.2020:
11:30 h : Ein bereits bekanntes Täterpäärchen (Sie: blondiert, durchschnittliches Äußeres wie eine Büroangestellte,
mittlere Statur, ca. 1,65 m. Er: dürre Gestalt, groß ca. 1,90) kommen zu Besuch durch das Treppenhaus des Wohnhauses
Falkenried um das Ehepaar Nestler/Konrad zu besuchen. Bereits während beide Personen durch das Treppenhaus
gehen werden heftigste elektromagnetische Ladungen auf die Unterzeichnerin abgeladen. Diese Zielen auf Teile des
Körpers hauptsächlich: Kopf/Herz/Unterleib. Es erfolgt so gleich die rasante Erhöhung der Herzfrequenz, innere
Unruhe, ein Zustand von nahender Ohnmacht. Verweis: seitens des hier als ‘Undercover Aktion’ tätigen Sektenclans

wird immer wieder an allen möglichen Stellen (gefälschte Polizei- und Arztberichte) hinterlegt, dass die
Unterzeichnerin ”wirr” sei. Wenn man bedenkt, dass die Sekte systematisch mit Frequenzen arbeitet, die genau das
bewirken – eine temporäre geistige Umnachtung und Verwirrung – macht es für die Gegenseite grossen Sinn und dient
ihrem Zweck. Es wird auf Anlagen zu diesem Schreiben verwiesen, insbesondere auf die dort zu findende Stellungnahme
gegen das durch die Sekte anberaumte ”Betreuungsverfahren”. Dieser Schachzug stellt eine Methode der Sekte dar,
die dem 17. Jahrhundert gleichkommt: das Mundtod-Erreichen gegen weibliche Personen die zu viel Wissen über etwas
erlangt haben, was im Verborgenen bleiben soll.
12:43 Uhr: Ein täglich 2-3 Mal auftretendes Geräusch erfolgt. Es klingt wie eine schwere Außen-Rolljalousie, die sich öffnet.
Ein sehr lautes Geräusch, was für ca. 10 Sekunden anhält. Immer dann, wenn dieses Gerätegeräusch erfolgt werden die Folterschmerzen stärker. Darüber arbeiten Sie primär mit dem Unterleib auf verschiedene Weisen.
Es fanden bereits im frühen Kindesalter sog. ELECTRONIC EMF-LIVE-BROADCAST-
RAPES statt. Im Deutschen gibt es noch keine Begrifflichkeiten dafür. Aber es ist zu übersetzen in etwa mit:
elektronische Elektromagnetische-Lifeübertragungs-Vergewaltigung.
Ich verweise dazu auf eine Eingabe bei dem
Hamburger Staatsanwaltschaft unter dem ggf. nicht ordentlich registrierten Aktenzeichen: ..
Die Richtigkeit aller Angaben wird eidesstattlich versichert. Es wird der umgehende Personenschutz der
Unterzeichnerin beantragt.
Hiermit wird die umgehende Ermittlung und Inschutznahme der Unterzeichnerin
beantragt – nicht zuletzt wird die Staatschutzpflicht nach Artikel 2 GG geltend gemacht.
BITTE WERDEN SIE UMGEHEND TÄTIG. ES BESTEHT GEFAHR FÜR LEIB UND LEBEN.”

Disclaimer: Conspiracy Revelation veröffentlicht den Fall “As is”, so wie dargelegt und übertragen, bzgl. Kennzeichennummern, für die Originalität/Exaktheit des Falls kann Conspiracy Revelation keinerlei Garantie übernehmen.

“Sehr geehrter Herr Oberstaatsanwalt, hiermit beantrage ich erneut die dringende Ermittlung.
Es gibt nun verschiedene Geräte, die über Elektromagnetismus-Anschläge sowohl in der Wohung als auch unterwegs
durch das Kartell zerstört wurden. Primär steht aber der eigene Köper unter Massivbeschuss.
Heute ist es mit mit einer ungeigneten allerletzten Kamera – alle anderen wurden zerstört –
gelungen, einen Anschlag auf den PC zu filmen und hier hochzuladen: https://vimeo.com/414745941
Wie jeden Tag, wenn ich unterwegs bin, werde ich durch die Ihnen bereits bekannte Gegenseite aus fahrenden

Autos heraus mit schwerer
elektromagnetischer Ladung beschossen. Und zwar gab es am vergangenen Donnerstag 30.4.20 zwei

Hauptanschlagsorte,
zum einen 1.) auf der Rückseite des Europacenters, Europaallee 4, Hamburg und
2.) am Schmuggelstieg – auf der gesamten Höhe inkl. Am Tarpenufer 6, 22848 Norderstedt
Ich beantrage die Ermittlung zu folgenden Autokennzeichen:

SE -ZB-334
OD-DL-277
SE-FJ-50
SE-GV-2
HH-GR-663
SE-LW-1111
ONY-16130
SE-BB-6804
HH-GR-663
HH-MH-1070
PI-DN-118

2. STANDORT SCHMUGGELSTIEG

SE-RK-1980
SE-VR-1972
PI-SW-1002
ODL-B-100
OH-KS-2406
HH-PO-2019
SE-SL-1169
SE-KJ-8888
SE-QB-480
SE-AZ-915
SE-CS-21
SE-MW-40
SE-KT-240
SE-LB-5007
HH-FS-4110
SE-B-2809
CM-HR-3333
HH-TS-1632
HL-MB-2304
HH-WS-1812
HH-IA-2301
HH-HM-3783
SE-W-668
HH-L-4335
SE-SB-7
SE-06687 – ROTE ZIFFERN
SE-SH-1534
HH-HF-6002

ES WIRD EIDESTATTLICH VERSICHERT, DASS ALLE HIER ANGEGEBENEN
KFZ-INHABER/FAHRER SICH AN EINER HETZJAGT GEGEN MICH UNTER DER VERWENDUNG
VON SCHWERER ELEKTROMAGNETISCHER MUNITION BETREILIGT HABEN.
GEGEN ALLE KFZ-HALTER WIRD HIERMIT STRAFANTRAG GESTELLT.
..”

“An interesting sheet about mind-hijacking.”

//
“Update / Add-On:”
“Am 27.05.2020:
> Es gibt Dinge auf unserem Planeten die allgegenwärtig sind und doch sehen wir sie nicht und die Öffentlichkeit spricht deswegen auch nicht darüber.
> Ich spreche von Funkfrequenzwaffen, mit denen Menschen in den Körper geschossen wird. In diesem Bereich ist ein globaler Holocaust in Gange. Rüstungsindustrie im elektromagnetischen Funkfrequenzbereich. Sie müssen sich das so vorstellen: Ein Funkterrorist sitzt an einem Terrorcomputer, filmt mit Funkbildradar in ein Haus, in dem er sich in den Körper eines Menschen mit Magnetresonanzwaffen einklinkt und steuert dessen Stoffwechsel, die Atemfrequenz, den Kreislauf, sprich seine emotionale Geschwindigkeit, seine Gefühle, Gedanken und Prioritäten. Die technischen Einrichtungen sind heute auf einem Stand, dass von einer hybriden Fernsteuerung eines Menschen gesprochen werden muss. Der gesteuerte Mensch steht quasi in einem magnetischem Feld, in dem sämtliche Organe und das Gehirn über Funk gesteuert werden. Die technische Einrichtung kurz erklärt: Der Funkterrorist arbeitet an einem Terror-Computer mit einem Magnetresonanz-Softwareprogramm, das sich über eine Sendeanlage mit einem menschlichen Körper verbindet. Der Terrorist kann jetzt diesen Menschen von seiner Basistation im Körper Punktgenau mobil verfolgen. D.h. es ist eine distanzunabhängige psychophysische Steuerung möglich. Es ist ein elektronisches Gefängnis, eine Sklavenhaltung mit elektromagnetischen Funfrequenzen. Vitalfunktionsbahnen, wie Darm, Adern, Gefäße, Atemwege können durch die magnetische Wirkung der Funkfrequenzen verengt werden, Drüsen können angeregt werden, Gefühle übertragen werden, Gedanken, Bilder und Sprache können wie in ein elektronisches Gerät über Funk eingespielt werden. Ein roboterähnliches Fernsteuern. Der Terrorist verengt z.B auf seinem Terrorprogramm mit Funk-Magnetwirkung die Atemwege eines Menschen und zwangläufig bekommt dieser klarerweise einen panischen Zustand. Oder die Gedärme werden magnetisiert, die Darmbewegung reduziert, oder gestoppt. Psychischer Stillstand. Die gewünschte Wirkung ist eine psychische Negativsteuerung, durch physisches Reduzieren. Sie zerstören, Kontakte, Beziehungen, Familen, erzeugen Krankheiten, erforschen neue neurologische Tötungsmethoden. Es sind professionelle Beseitiger. Sie hetzten mit diesen Funkwaffen Menschen gegeneinander auf, erzeugen Streit, Hass, Eifersucht, halten sich so Perps wie Brötchengeber um die vergewaltigten Versuchspersonen schließlich ermorden zu können. 10.000e Menschen die sich diesen brutalen menschenrechtswiedrigen Torturen zur Verfügung stellen müssen, warten schon eine Ewigkeit auf eine Öffentlichmachung dieses globalen Holocausts für die Rüstungsindustrie und Funkfrequenz-Waffenforschung in dem Menschen wie in Konzentrationslagern gehalten werden wie Versuchstiere.”

Dieser Beitrag wurde unter AlienAgenda2029, Allgemein, Alliance/Ermächtigung/Empower, AlphabetAgencies/NSA/CIA/BND/MI, Anti-CointelPro2/Gangstalking, Anti-Fascism/Anti-Totalitarianism, Banker Cartel/Slavery/Oppression, Biochemquantum Warfare, Brainwashing/Gehirnwäsche, Chaos & Karma, Chemtrails, Collectivism/Statism/Dictatorship, Combat Cruelty & Insane Avarice, Corporatistic Terror, Demonic Artificial Intelligence, Detection, Detox/Medizin, DNA-Tracking/NASA/NAVY, DNA/RNA/BioGenetic Terrorism, ELF/RF/WLAN/Radiation, Endgame/Endzeit/Endtimes, Feldphysik, GangsterPolizei&Justizmafia&Mörderärzte, Genocide/Migration, Geopolitik/Geopolitics, Gov/Cults/Sekten/Religion, HAARP/Weather Warfare, History, Hypergame/ConsciousComputers/CFR, Implants, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Kabbale/Cabal, Klerusmafia/Clerical Mafia/Vatican, Mafia&State Crime, MainstreamMediaDeception, Military&Mind Control&Hollywood, Multitoxifikation/Umwelt, Nano/DARPA/Nasa/DoD, Natur/e/Gesundheit/Umwelt, News, Nuklear-Pharma-Mafia, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Petrofascism, Pharma Mafia/Military Terror vs Civilians/TIs/Electronic&Biogen Warfare, Politik, Protection, Public Counterintelligence, Quantum Mechanics, Revolution/Rebellion/Freedom FIghters, Satellites & AI/KI & Brainscans, Skalarwellen/Tesla/Echelon, Sociology/Soziologie, Sozialnetzwerke/Socialnetworks, Strike/Streik/Protest, Synthetic Biology, Technofaschismus/Technocracy/UN/NWO, Truman-Show-Retardation-Loop, University misuse, USAF Deception/Criminal Syndicate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.