Rechtsanwältin Beate Bahner – Misshandelt und in Gewahrsam

“Dann habe ich gemerkt, dass es ein Riesenfehler ist die Polizei zu rufen, ich bin ja der größte Staatsfeind der Polizei im moment.”

“Dann haben sie mich, bei mir hier um die Ecke.., in die Psychiatrie gebracht, dort waren 4 Polizisten, plus 3 Pfleger, plus..die Ärztin, die kam aber erst später, die musste glaube ich noch Anweisung von ganz oben, von Amerika, kriegen… Dann sagte dieser eine Polizist, dieses Arschloch,
da setzen sie sich..ich habe ja auch niemanden..gefährdet, ich hatte um Polizeischutz gebeten..und hat meinen Kopf in 1 Meter auf den Steinboden geknallt, keiner hat wie gesagt, niemand hat reagiert, ich habe es bis heute noch nicht verbunden gekriegt.”

“Sie nennen diesen Hochsicherheitstrakt Psychiatrie Heidelberg Isolation, weil ich ja so einen Killervirus in mir trage.”

“Ich bin noch nicht ganz 24 Stunden eingesperrt…”

“Es ist alles noch viel viel viel schlimmer, als ich es in meinem Eilantrag an das Bundesverfassungsgericht geschrieben habe…was..für eine Tyrannei hier in Windeseile errichtet wurde.”

“Die Station hier ist komplett leer und nur für Staatsfeinde und Schwerverbrecher wie mich.”

“Die Polizei..hat mich schwerst körperlich mißhandelt..Kopf auf den Steinboden schlagen, soweit sind wir schon, weil jemand seine Meinung äußert.”

“Ein Terrorregime, wie dies die Welt noch nie nie gesehen hat, da können sich Hitler, Mao und Stalin wirklich ne Scheibe abschneiden und auch der Trump kann noch was lernen…böse, böse, böse Mächte, die uns hier tyrannisieren und terrorisieren…ich hatte heute Nacht Ängste, dass sie mich umbringen und mir eine Giftspritze setzen.”

“Von der Polizei misshandelt…Jetzt weiss es die ganze Welt… Kein Mensch hat mir geholfen, die ..glotzen da aus dem Fenster.

“13.04.2020: Rechtsanwältin Beate Bahner – Misshandelt und in Gewahrsam”

“Veröffentlicht am 13. Apr. 2020: Beate Bahner wurde am Ostersonntag 19.30 Uhr festgenommen, polizeilich schwer misshandelt und im Hochsicherheitsgefängnis, Ableger Psychiatrie Heidelberg für 24 Stunden festgehalten. Jetzt bis auf weiteres gefangen genommen in der geschlossenen neuen „Isolierstation“ der Psychiatrie Heidelberg nach ihrer Bereitschaft, dort Mundschutz zu tragen. Diese Station ist eigentlich für Depressionspatienten und ist völlig leer.”

Quelle: https://d.tube/#!/v/matsefication13/QmNvGRcp21gzTaQMjSS9HZsyqxMZgrtBRDTyV7ZRdsyaSt

Dieser Beitrag wurde unter AlienAgenda2029, Allgemein, Anti-Fascism/Anti-Totalitarianism, Banker Cartel/Slavery/Oppression, Biochemquantum Warfare, Chaos & Karma, Collectivism/Statism/Dictatorship, Combat Cruelty & Insane Avarice, Detection, Detox/Medizin, DNA/RNA/BioGenetic Terrorism, Endgame/Endzeit/Endtimes, GangsterPolizei&Justizmafia&Mörderärzte, Gov/Cults/Sekten/Religion, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Kabbale/Cabal, Mafia&State Crime, News, Nuklear-Pharma-Mafia, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Pharma Mafia/Military Terror vs Civilians/TIs/Electronic&Biogen Warfare, Politik, Public Counterintelligence, Sociology/Soziologie, Sozialnetzwerke/Socialnetworks, Technofaschismus/Technocracy/UN/NWO, Truman-Show-Retardation-Loop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.