Weltuntergang, Apokalypse, Armageddon: Eine philosophische Betrachtung der Endzeit – und Endzeitvorstellungen. Die kosmische Transformation der Erde.


“#Endzeit #Philosophie #JochenKirchhoff
Endzeit: 14.745 Aufrufe•06.05.2019: Jochen Kirchhoff: 5070 Abonnenten: Weltuntergang, Apokalypse, Armageddon: Eine philosophische Betrachtung der Endzeit – und Endzeitvorstellungen. Die kosmische Transformation der Erde.”

“Also Endzeit ist ja ein in den Religionen und spirituellen Gruppierungen und auch Sekten, kann man sagen, eingeführter Begriff, den wollen wir genauer betrachten, also Endzeit meint
das Ende der Zeit der Geschichte, wie sie derzeitig herrscht, vor dem Beginn von etwas ganz anderem, das heißt, das Ende unserer Zeit, unserer Vorstellung vom Kosmos, vom Universum, von
der Zeit überhaupt, die ganze Gegenwart, sozusagen, kollabiert, in irgendeiner Form, mit Katastrophen, mit unheimlichen Bewegungen, mit aufgeregten Gemütern und kommt dann zu einem Umschlagpunkt … zu etwas ganz anderem, also Endzeit ist so eine aufgeladene Atmosphäre, es tut sich etwas in den tiefen der Epoche, also irgendetwas im Gebälk, in den tiefen Strukturen bewegt sich etwas und das greift auch tief in unsere Seelen ein, wir haben das Gefühl: Ja, es könnte morgen sein oder übermorgen, auf jeden Fall, so kann es nicht weitergehen, wie es bisher
gegangen ist, also religiös-spirituell auf der einen Seite, wir wollen aber eine primär philosophische Betrachtung versuchen, dieses Themas möglichst mit ruhigem, auch phänomenologischen Blick, ohne emotionale Aufgeregtheit, die ja bei solchem Themen immer mitläuft, weil alle involvierten Gruppierungen, einschließlich der Religionen haben ja ihre Claims schon abgesteckt auf diesem Feld und sind natürlich fest überzeugt, dass ihre Sicht der Dinge, so wie sie vorgetragen wird, auch die einzig richtige ist und alle Rivalitäten, alle Kämpfe dieser Gruppierungen
gegeneinander, miteinander, hängt ja auch damit zusammen, jeder hat andere Vorstellungen davon, aber gemeinsam ist die Vorstellung: Es beginnt etwas fundamental neues und wir stehen kurz
davor, wir sind sozusagen in einer letzten Zeit vor dem ganz anderen ja… das ist eine lange Geschichte, da müsste ich eigentlich meine ganze Biografie aufblättern, was wenig sinnvoll ist hier, aber mich beschäftigt das Thema eigentlich seit Jahrzehnten, ich bin da tief von berührt und habe darüber viel nachgedacht und darüber auch viel gelesen, ich hatte immer die Vorstellung, dass, in irgendeiner Form, der Zustand der Dinge, wie er heute existiert, auf keinen Fall der endgültigen Zustand sein kann, auch nicht der Zustand, der eigentlich dem Menschen angemessen ist, irgendetwas, mal umgangssprachlich gesagt, stimmt nicht, irgendetwas stimmt fundamental nicht und es ist eigentlich eine Sehnsucht da, nach dem ganz anderen, da ist ja auch die ganze in New-Age-Bewegung, die ja über viele Jahrzehnte eigentlich uns alle irgendwie bewegt hat, auch mit ganz vielen Vorstellungen: Wie ist denn nun die Vorstellung wie ist denn nun die andere zeit und da gibt es ganz viele Themen, die da angesprochen wurden, also mich beschäftigt das Thema, bis heute … Es ist ein Unruhefaktor in der Seele, denn es ist ein sich-nicht-genügen in dem Ist-Zustand, ja, also es ist ein Gefühl, es könnte anders sein, es müsste anders sein, es wird anders sein, ja, insofern Endzeit, ja, aber mit vielen Fragezeichen natürlich. (Jochen Kirchhoff)”

“Naja, auch in den Religionen sage ich mal vor vorab ist ja ein enger Zusammenhang zwischen Endzeit und Erlösung, was ist überhaupt Erlösung? Ich habe ja gewagt ein Buch zu schreiben über die Erlösung der Natur, das ich jetzt nicht hier vorstellen möchte oder differenziert behandeln möchte.
Aber es gibt ja auch im Menschen ein tief angelegtes Erlösungsverlangen, ein Erlösungsbedürfnis, die Sehnsucht nach einem Zustand, der den einzelnen auch befreit und zwar endgültig befreit, erlösen ist ja auch ein finaler Zustand, in gewisser weise, Erlösung von etwas, von Gewalt, Sklaverei, Unterdrückung, auf der einen Seite, aber auch überhaupt von der..Drangsal der physisch sinnlichen Existenz, deren Beglückungen nicht geleugnet werden sollen, aber Erlösung geht immer weiter, Erlösung ist tiefer und deswegen ist die Sehnsucht nach der neuen Zeit,
dem neuen Zeitalter immer auch die Sehnsucht nach der Erlösung…in einem..rundum lebendigen Bewusstseinskosmos. (Jochen Kirchhoff)”

“Wir projizieren auch in weitem Masse und das wird uns auch noch beschäftigen. (Jochen Kirchhoff)”

“Der Mensch ist ein auf Erlösung angelegtes Wesen, jedenfalls im Rahmen der letzten 2500-3000 Jahren kann man das klar nachweisen. Was ist Erlösung? Erlösung ist ja auch eine revolutionäre Kraft, alles erstmal in Frage zu stellen, was um einen herum gruppiert ist, an physisch-sinnlichem in Frage zu stellen, mit Blick auf einen rein geistig-seelisch spirituellen Horizont: Der Erlösung, das kann auch der Natur feindlich sein, das alles soll in Rauch aufgehen, die Johannes-Apokalypse ist ein schauriges Beispiel dafür, aber es kann anders gedacht werden,
insofern spielt die Erlösung immer eng hinein, in die Endzeitvorstellungen ..eigentlich meistens Gewaltloslösung, Lösung vom Naturzusammenhang und jede Religion hat ja eigene Erlösungvorstellungen und jede Religion und jede spirituelle Richtung hat auch eigene Vorstellungen, wie Erlösung und Endzeit zusammengehören. Nicht, das ist ja das spannende daran, das aufregende, das wühlt ja die Seele auf, in allen Sektierergruppierungen ist es ja so, das ist ja das Lauern auf die Signale dieser neuen Zeit, wann zeigt das sich, am extremsten ja im jüdischen Messianismus, aber nicht nur dort… wir sind aber auch Menschen, die angelegt sind auf das ganz anderer, insofern sind wir ja auch metaphysisch angelegte Menschen, das sage ich gegen das herrschende Menschenbild in der Intellektualkultur, wir sind metaphysische Wesen, aber auch physische Wesen, wir sind auf zwei, wir sind also doppelt gepolt und unsere Schwierigkeit besteht ja darin diese beiden Pole zusammenzuführen. (Jochen Kirchhoff)”

Es gibt in uns etwas, das nie damit zufrieden sein kann, einfach der Natur der Sache nach, wir sind sozusagen doppelt angelegt und das kann einen ja zerreißen, das bringt ja eine Spannung in die Seele, auch mit Blick auf die Endzeit, eine escatologische Grundspannung, die nicht zur Ruhe kommt, etwas fast ruhelos auch ist, der Messianismus ist keine Hängematte, ist auch keine entspannte Übung des loslassens, das ist was völlig anderes, dass das oft im Krampf ausartet, in Fanatismus, in Unduldsamkeit, in Rechthaberei, ja in Gewalt, das wissen wir nur zu gut, trotzdem muss man es bedenken, es ist eine Spannung, die ist nicht auflösbar, wir selber inkarnieren eine Grundspannung. (Jochen Kirchhoff)”

“Auch der normale Abendländer, der rationale Abendländer..ist ja doch irgendwie in seinem Fortschrittsglauben, der nicht kaputtzukriegen ist, bleibt ja nach wie vor,
die Matadore von Silicon Valley beweisen es ja, irgendwie von einer…metaphysischen Zeitvorstellung bestimmt.. und dass er also eine andere Stufe erreicht hat, die Digitalisierung und
alles was damit zusammenhängt ist ja auch eine Technisierung die technische Weltbemächtigung…das ist auch eine Art Utopie, eine Endzeit. (Jochen Kirchhoff)”

“Ich habe manchmal das Gefühl…dass die Menschen geradezu gierig sind auf den Untergang, die Menschen wollen den Untergang, jeder will weiterleben und alles soll so weitergehen, aber es gibt eine Gier, eine fast pathologische Gier nach dem Untergang, die vielen Filme und Bücher darüber, zeigen das deutlich, man sehnt sich nach dem Untergang, am schönsten vom Sessel aus, vor dem Fernseher oder vor dem Computer und immer noch natürlich mit der Möglichkeit, dass sozusagen die brutale Hand aus dem Computer rausgreift und den einzelnen hineinzieht, das ist dies auch eine Unruhe, ist auch eine perverse, eine schrille Unruhe, die auch damit zusammenhängt.. da ist man so in einem ganz eigenen Feld, da muss man erstmal sozusagen die Füße stillhalten und ruhig betrachten was wollen wir überhaupt und worüber reden wir. (Jochen Kirchhoff)”

“Die Explosion der ersten Atombombe, hat ja Sakrale Gefühle ausgelöst im Menschen, hinterher hat Oppenheimer gesagt: Wir haben die Arbeit des Teufels getan, aber wir, einige haben einen Christus gesehen, den Auferstandenen, eine von einem Shiva zertanzten Welt und so weiter, auf jeden Fall, aber es ist weitergegangen und das Raketen- und waffenarsenal ist immer mehr gesteigert und es ist ein Wunder eigentlich, denke ich oft, dass es nicht längst alles zu Ende gegangen ist… das wäre eine Marke im Sinne der Signale, so kann es nicht weitergehen, es ist eine Grenze überschritten worden, und diese Grenze wird ständig überschritten, immer weiter hinausgeschoben, der Mensch demontiert sich selber, er destruiert eigentlich auch die eigentliche humane Substanz, das haben wache Geister schon früh geahnt, auch z.B. Jünger in den 50er Jahren, darüber können wir noch sprechen, dass die humane Grundsubstanz eigentlich allmählich zerfasert wird, fast ausgelöscht wird, zerstampft wird, nicht, das ist ja der Griff, nicht nur in die Materie hinein, in destruktiver Energie, auch der Griff in die menschliche Grundsubstanz hinein, in alles eigentlich, was den Menschen auszeichnet und das ist ein Signal, ich würde sagen, die Zeichen sind so gewaltig, dass es so nicht weitergehen kann, wie man im Alltaggespräch auch sagt, hört man ja oft: Mein Gott…trotzdem lebt der einzelne ja weiter, wie er es gewohnt ist, was man ihm auch gar nicht verübeln kann. (Jochen Kirchhoff)”

“Wir sind umgeben von tosendem Leben, überall gibt es Bewusstseinsenergien, es gibt Wesen, die einwirken, das sind keine UFOs, das ist nicht technisch gedacht, obwohl es auf der Ebene oft daherkommt und nur aus diesem Kontext heraus kann man überhaupt verstehen, was gemeint ist, man muss das sozusagen sonnensystemisch oder galaktisch betrachten…aber ich glaube ja, dass die Erde eine bestimmte Funktion hat und dass die Gestirne überhaupt lebendige Kugeln sind…von dort aus strahlt das Licht der Hoffnung…Die Erde darf nicht aufgegeben werden und sie ist noch gar nicht aufgegeben worden…himmlische Heerscharen, sozusagen, im Bilde gesprochen, verehrte Anwesenden, im Bilde gesprochen, sind da und sind helfend tätig und nur aus diesem Kontext heraus gibt es da noch Öffnungen…Es gibt mitwirkende Kräfte, die das Ganze überhaupt ermöglichen. (Jochen Kirchhoff)”

Dieser Beitrag wurde unter AlienAgenda2029, Alienhybrids&DUMBs, Allgemein, AlphabetAgencies/NSA/CIA/BND/MI, Anti-CointelPro2/Gangstalking, Astral Projection/5D-Lightgrids, Astralsphäre, Atlantis/Lemuria/Mythology/Antediluvian/Retro Gnosis, Banker Cartel/Slavery/Oppression, Biochemquantum Warfare, Chaos & Karma, Chemtrails, Collectivism/Statism/Dictatorship, Corporatistic Terror, Cyborgs, Detection, Detox/Medizin, DNA-Tracking/NASA/NAVY, DNA/RNA/BioGenetic Terrorism, ELF/RF/WLAN/Radiation, Endgame/Endzeit/Endtimes, Esoterik, Exopolitics, Experiments&Psychology, Feldphysik, Genocide/Migration, Gov/Cults/Sekten/Religion, HAARP/Weather Warfare, History, Hypergame/ConsciousComputers/CFR, Implants, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Interdimensional/Repto/Grey/Mantis, Kabbale/Cabal, Klerusmafia/Clerical Mafia/Vatican, Mafia&State Crime, MainstreamMediaDeception, Milabs/Psychics/DeepBlackMil, Military&Mind Control&Hollywood, MindTrapping, Moon/Mars/Saturn/Recyclematrix, Multitoxifikation/Umwelt, Mystic/Mystik, Nano/DARPA/Nasa/DoD, Natur/e/Gesundheit/Umwelt, News, Nuklear-Pharma-Mafia, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Petrofascism, Pharma Mafia/Military Terror vs Civilians/TIs/Electronic&Biogen Warfare, Politik, Protection, Public Counterintelligence, Quantum Mechanics, Reinkarnation, Replikanten/Clones/Robots, Revolution/Rebellion/Freedom FIghters, Satellites & AI/KI & Brainscans, Skalarwellen/Tesla/Echelon, Skynet/AI/Software/Autonomous High Tech, Sociology/Soziologie, Sozialnetzwerke/Socialnetworks, Strike/Streik/Protest, Synthetic Biology, Technofaschismus/Technocracy/UN/NWO, Transdimensional, Truman-Show-Retardation-Loop, University misuse, Wisdom&Spirituality, Witches&Demons&Magick, Zensur/Censor, Zeta/EBE/Exoplanets&more veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.