Kampfplatz Wikipedia: „Monopolistisch und manipulativ mit Zensurfunktion“


„Kampfplatz Wikipedia: „Monopolistisch und manipulativ mit Zensurfunktion““
„Die Wikipedia laut Dirk Pohlmann ist monopolistisch und manipulativ. Das Internet ist ein hart umkämpftes Gebiet und alle wollen dabei sein.“
„Schadensersatz wegen Internetausfall wurde einem Kläger zugesprochen. Teil der Begründung: Der überwiegende Teil der Einwohner Deutschlands bedient sich täglich des Internets, dessen Auswahl sichs ignifikant im Alltag bemerkbar macht.
Das war 2013, das Internet in seiner rudimentärsten Form ist seit 1991 verfügbar, Google gibt seit 1997 und ja damals war das Logo so aus, Facebook trat 2004 in Erscheinung und das erste Iphone kam 2007 heraus und trotzdem war 2013 das Internet für die deutsche Bundesregierung offenbar noch Neuland, klar ist, es gibt einiges aufzuholen, bei unseren europäischen Nachbarn sieht das ein bisschen anders aus.“


„Die Wikipedia: Das mächtigste Medium Deutschlands. (Dirk Pohlmann)“

„Das Informieren darüber ist jetzt wieder nicht Teil des Mainstreams. Der Mainstream hat berichtet Wikipedia
schaltet einen Tag ab, weil sie sich solidarisch mit der jungen Bevölkerung, es ist ja überwiegend die jüngere, mit den
Uploadfiltern sich dagegen wehrt und wir weisen nach, dass Wikipedia Uploadfilter und überhaupt Filter benutzt, seit
Jahren, ja, also, das heißt: Wir haben Filter, die verhindern, dass, wenn sie z.B. Psiram eingetragen haben oder antisemitisch oder Verschwörungstheorie, dann können Sie das nicht ändern,
also, das heißt, das ist so eingestellt, dieser Filter, dass das sofort weggenommen wird, wenn Sie das ändern, das gibt es auch umgekehrt, also für das Hochladen, und wenn es drin ist, können Sie es von unten nicht ändern, also sSe können das nicht editieren, wenn Sie anfangen dort zu editieren und daran etwas ändern wollen, fliegen Sie raus bei Wikipedia, das heißt, es ist nicht einfach so, dass das, was Sie da geschrieben haben wieder rückwärts genommen wird, sondern es wird zurückgenommen und Sie werden für alle ihre zukünftige Arbeit gesperrt, so läuft das, ja, also es ist..eine monopolistische-manipulative Struktur, mit Zensurfunktion, das ist kein Online-Lexikon, also ich sage nicht: Wikipedia ist in allen Artikeln, ist dieses Problem, aber in Artikeln die machtpolitisch relevant sind, zum Beispiel, wenn Sie angucken: Sie dürfen nicht als Quelle genannt werden, also RT ist keine reputable Quelle, kann nicht im Wikipedia als Quelle angegeben werden. Telepolis darf nicht in Wikipedia als Quelle angegeben werden, Nachdenkseiten nicht…d.h., das ist ein hochinteressantes Feld..werden aber nie in as Wikipediauniversum aufgenommen und damit erzeugt man eine Filterblase, in dem Fall einse staatlich gewollte, aber es ist eine Filterblase, es ist nicht demokratisch. Jetzt ist ja sogar so, dass Wikipedia mit den öffentlich rechtlichen Sendern zusammenarbeiten will, das heißt es gibt eine neue Filterblase. (Dirk Pohlmann)“

„Wikimunity“

„Wikipedia rotten to the core.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AlphabetAgencies/NSA/CIA/BND/MI, Anti-CointelPro2/Gangstalking, Banker Cartel/Slavery/Oppression, Collectivism/Statism/Dictatorship, Corporatistic Terror, Gov/Cults/Sekten/Religion, History, Intelligence/Surveillance/Sabotage, Kabbale/Cabal, Mafia&State Crime, MainstreamMediaDeception, Military&Mind Control&Hollywood, News, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Petrofascism, Pharma Mafia/Military Terror vs Civilians/TIs/Electronic&Biogen Warfare, Politik, Protection, Public Counterintelligence, Revolution/Rebellion/Freedom FIghters, Sociology/Soziologie, Sozialnetzwerke/Socialnetworks, Technofaschismus/Technocracy/UN/NWO, Zensur/Censor veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.