GEZ-Mafia und Vetternwirtschaft, das Volk wird es abschmettern, unrechte Gesetze sind keine Gesetze.

Gar nichts müßt ihr… Bei Unrecht haben Gesetze keine Gültigkeit…es muss nur mal klar gemacht werden, wer die Macht hat…nämlich die Masse..Wenn die Masse erkennt, dass es kriminelle Vetternwirtschaft ohne reale Grundlage ist..25% oder idealerweise 100% zahlen nicht und fertig ist ihr Gesetz.

Wenn ein Staat sowas rechtfertigt, ist er völlig irre und endkorrupt. Faschismus pur. NWO brainwashing Propaganda und Zionazi-Zwangseintreibungssteuer einer medien-militärischen Mafia.

Es reichen 25% Verweiger und die gehen kaputt….Konzentrationslager haben diese Diener der Unterdunkelheit noch nicht parat.
An mir beisst ihr euch die Zähne aus. Absolute Rebellion!!!!!!!

Irgendwann wachen die Schafe auf…ich nenne sie, die GEZ, medien-militärische und Justizmafia.
2
Laßt euch nicht ins Boxhorn jagen …
2
Darf ich euch dran erinnern, dass ihr in einem Open-Air Holocaust seid….und dass dieses System bei der Umweltvergiftung so oder so zusammenbrechen wird…
3
Ronny W: Welche Verfassung? Dieser Laden ist einfach nur lächerlich.
1
Walter K: dann zahlt man schön..! oder – jagt die zum Teufel..!
Sig Fugger Wir haben keine Verfassung also illegal.
1
„GEZ-Zwangsabgabe -nein Danke“
Matthias F:  Hier auch mal ein sehr lesenswerter Beitrag in der FAZ (also nicht in der Bildzeitung) über das heutige Urteil vom BVG in Karlsruhe.
Der Senat findet so ziemlich alle Punkte der Rundfunkgebühr gesetzeskonform, und seien sie noch so widersprüchlich! Nur Zweitwohnungsbesitzer müssen nicht mehr doppelt zahlen. Schon sehr skurril und realitätsfern!
Memphis S: Zeit für ne Revolution!
1
Marc N: Sag ja die Richter haben den Schuss nicht gehört. Die haben dermaßen einen an der Klatsche.
Frank M: Die Faschisten und GEZ Geldeintreiber Huren sollten Molotow Cocktails zum Fressen bekommen!! Es wird echt Zeit für eine „Purge“..
Claus H: Solange der Verfasser des Rundfunkgebührenstaatsvertrages (Paul Kirchhof) und der stellvertretende Vorsitzende am Bundesgerichtshof (Ferdinand Kirchhof) in Karlsruhe verwandt sind kann es kein gerechtes Urteil geben.
Das nennt man im Allgemeinen BEFANGENHEIT DES RICHTERS!
1
Thomas R: Das war zu erwarten: ein Urteil im Sinne der Herrschenden und gegen das Volk. Wir brauchen eine Justiz-Reform mit direkter Demokratie: Die obersten Richter werden vom Volk gewählt und können dann untergebene linke Richter*innen absägen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alliance/Ermächtigung/Empower, Collectivism/Statism/Dictatorship, Endgame/Endzeit/Endtimes, GangsterPolizei&Justizmafia&Mörderärzte, Gov/Cults/Sekten/Religion, History, Kabbale/Cabal, MainstreamMediaDeception, News, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Politik, Public Counterintelligence, Strike/Streik/Protest, Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.