Interview with Reptilian female Lacerta / Lacerta Interview mit einer reptiloiden Frau

„Interview mit Lacerta, einen nicht menschlichen, reptilartigen, weiblichen Wesen aus dem Erdinneren
Lacerta ist der lateinische (wissenschaftliche) Name für Echsen.
Unter diesem Namen wurden auf der Internetpräsenz von www.sabon.org zwei Texte veröffentlicht.
Bei diesen Texten handelte es sich um ein mitgeschnittenes Interview ganz besonderer Art.

Der Kontakt
Eine Vertreterin einer intelligenten uralten reptiloiden Spezies gab in einer abgelegenen Region in Südschweden im Jahre 1999 einem Kontaktler zwei Interviews.
In diesen Interviews wurden „uns“ zahlreiche Informationen über deren Rasse, uns Menschen und unsere Vergangenheit gegeben. Darunter befindet sich vorzugsweise Wissen, welches der Weltöffentlichkeit vorenthalten wird.

Gekürzte Variante
Bei der veröffentlichten Version dieses Interviews handelt es sich um eine stark gekürzte Variante. Ich schätze, dass uns bisher nur etwa die Hälfte gegeben wurde. Weitere Textinhalte und auch diverse Zeichnungen mögen zu einem späteren Zeitpunkt an die Öffentlichkeit gelangen. Ich würde es mir wünschen. – Der Interviewer will dazu noch das OK der Informantin abwarten.

Ein mutiger Schritt
Aus meiner Sicht hat sich die Informantin schon dadurch, dass sie einem Erdling solch ein ausführliches Interview gab, sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie aus ihren eigenen Reihen deswegen schon diszipliniert wurde. Und wenn nicht von ihren eigenen Leuten, dann sicherlich von den uns beherrschenden Wächtern.

Sehr stimmig
Es steht mir nicht zu, darüber zu urteilen, ob die darin gemachten Informationen stimmig sind oder nicht. Neugierig wie ich nun einmal bin, habe ich, so weit es mir möglich ist, die darin gemachten Aussagen hinterfragt und mit anderen Quellen, auf die ich Zugriff habe, verglichen. Wesentliche Inhalte konnte ich tatsächlich bestätigt finden.
Wichtiges Dokument Einige meiner Aufsatzreihen (z.B. über die Anfänge der Menschheit) nehmen oftmals auf die Lacerta-Texte Bezug. Durch viele der dort gemachten Vergleiche bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man die Lacerta-Texte auf jeden Fall mit berücksichtigen sollte, wenn man Fragen über den Ursprung des Menschen und den Verlauf unserer Geschichte beantwortet
haben möchte.

Schulwissen
Insbesondere religiös geprägte Ansichten, und solche die man der Schulwissenschaft zuschreibt, mögen viele der dort gemachten Aussagen als falsch ansehen. Doch jeder, der offen durchs Leben geht, sollte längst bemerkt haben, dass wir nach Strich und Faden betrogen und belogen werden. Ich lasse mir von den Vordenkern unserer Welt nicht vorschreiben, was ich zu glauben habe, was zu wissen und was nicht.

Vielen Dank
Ich bedanke mich bei jedem, der uns Menschen etwas Wissen verrät, welches uns vorenthalten wird. Ich gehe auch davon aus, dass jeder der in dieser Angelegenheit (Lacerta-Texte) aktiv wird, ein nicht unerhebliches Risiko auf sich nimmt. Die Dunkelmächten auf unserer Erde wird es nicht gefallen, genauso wenig auch diversen außerirdischen Mächten, die ebenfalls ein Interesse daran haben, uns „dumm“ zu halten.“

„SvenForbesvor 1 Jahr:
Genau das Denken die Außerirdischen über uns. Wir sind wie Tiere in einem Großen (irdischen) Labor. Wir sind für sie wie primitive Ameisen. Und genau so fühle ich mich auch. Als gefangener Sklave in einem asozialen Geldsystem hier auf Erden.
HaRDrad ASgaRDvor 10 Monaten: geht mir genau so wir weden gefangen gehalten und werden unterdrückt in allen belangen 🙁
trolltool xxlvor 10 Monaten: dann nehmt mehr Drogen ihr Pfeifen.
SvenForbesvor 10 Monaten: Drogen vernebeln nur den Geist und ändern nichts an der Sklaverei.

rogg92vor 1 Jahr:
Wahnsinn endlich der Beweis! Jahrelang habe ich auf ein Video gewartet, das mir mit einer computergenerierten Stimme glaubhaft versichert dass alles, was Dr. Axel Stoll (promovierter
Naturwissenschaftler) im Laufe seines vielleicht nicht immer ganz nüchternen Lebens von sich gegeben hat, der vollkommenen und uneingeschränkten Wahrheit entspricht! PS: das schreibt sich
„reptiloid“. Im übrigen ist die Sonne kalt. MUSS MAN WISSEN!“

ZombiewoodProductionvor 1 Jahr: Die Menschheit ist mit oder ohne Manipulation durch Außerirdische eine missratene Spezies. Da brauche ich mir nur die ganzen Hedge Fond-Manager, Nazis, IS-Kämper, Evangelikalfaschisten und Asozialen ansehen. Dummes Pack, dass sich selbst bekämpft und auch noch stolz auf die eigene geistige Degeneriertheit ist. Mit wenigen Ausnahmen eignen sich Menschen nur als Reptiloidenfutter.

Koko jahavavor 1 Jahr: +ZombiewoodProduction das kannst du nicht behaupten du kennst die hintergründe nicht.

Elmira Sulezzvor 10 Monaten: Laut den Kommentaren macht unsere Rasse ja genau das was sie am besten kann: zeigen wie dämmlich wir sind. Niemand kann erklären wie die Pyramiden gebaut wurden oder einige andere antike Werke… Unsere Wissenschaftlechter haben keinen Plan was sie machen und kaum traut sich mal einer an die Öffentlichkeit mit einer neuen Erkenntnis, wird er down geredet. Das ist genau das, was hier im Interview thematisiert wird – WIR halten uns für soooo intelligent aber sind nichts weiter als TIERE für eine andere Rasse. Wir haben einen begrenzten Verstand, keine Antworten auf das Universum, wir waren noch nie auf anderen Planete, nutzen nur unsere „beschränkten“ Sinne. Aber scheiss drauf, wir haben KEiNE Antworten auf paranormale Ereignisse..

Marc Webervor 4 Monaten: Wundert es keinen, dass zwar das Christentum kritisiert wird? Der Islam, der Buddhismus, das Judentum aber nicht…
Nette Science Fiction! Die alte Schlange, die im ägyptischen Totenbuch wieder zu einem Mann würde, der Lügner von Anfang an hat viel Fantasie und es bleiben Dämonen!“

Dieser Beitrag wurde unter AlienAgenda2029, Alienhybrids&DUMBs, Allgemein, AlphabetAgencies/NSA/CIA/BND/MI, Anti-Gravity/Levitation/UFO, Astral Projection/5D-Lightgrids, Astralsphäre, Detection, Esoterik, Exopolitics, Feldphysik, History, Interdimensional/Repto/Grey/Mantis, Milabs/Psychics/DeepBlackMil, Real Alien Bases, Sociology/Soziologie, Wisdom&Spirituality, Witches&Demons&Magick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.