TAVISTOCK-INSTITUTE – Schock & Trauma Kreatoren

Wer sich über Apathie und Ignoranz in der Gesellschaft wundert:
Sie kommen nicht von ungefähr und sind das Ergebnis einer nun fast hundertjährigen gezielten Massenbeeinflussung der Gesellschaft auf den unterschiedlichsten Ebenen.
Federführend in der Entwicklung der Programme hierzu war und ist das TAVISTOCK-Institute….

Schock und Betrugstrauma – Ursachen für Apathie, Ignoranz, Hilflosigkeit, Antriebschwäche.
Inner-directional Long Range Penetration Conditioning“ (nach innen gerichtete, über große Entfernungen wirkende, Konditionierung durch Langzeit-Bearbeitung) ist ein Fachausdruck der führenden, hochintelligenten Diener der herrschenden Oligarchie, ihrer Psychologen, Philosophen, Sozialingenieure, Sozialwissenschaftler und sogenannten Meinungsforscher.
Diese Konditionierung beinhaltet auch die perfide Technik, der Bevölkerung mittels Anschlägen, berichtet durch die Presse und andere Medien, Schocks zu verabreichen, die zu dem beklagenswerten Zustand des Schocks und seinen Folgen führen; die Folgen sind: Depression, Apathie, Ignoranz, Hilflosigkeit, Antriebschwäche, sowie die Unfähigkeit zu zielgerichtetem Handeln zwecks Abhilfe von Missständen.
Die meisten Menschen unserer Gesellschaft sind in einem permanenten, absichtlich hervorgerufenem Schockzustand, der sich, so lange keine Therapie und kein Erkenntniszuwachs erfolgt, ausdrückt in Apathie, Ignoranz, Gefühlen von Hilflosigkeit,- allgemein bekannt als depressive Verstimmung.

Ein Betrugstrauma erscheint, wenn die Menschen oder die Institutionen, von denen wir für unser Überleben abhängig sind, uns in irgendeiner Weise verletzen.

Tavistock Trauma Creators

Quelle: TAVISTOCK – wie-sie-unsere-emotionen-und-gedanken-kontrollieren

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alliance/Ermächtigung/Empower, Collectivism/Statism/Dictatorship, Gov/Cults/Sekten/Religion, Kabbale/Cabal, Mafia&State Crime, News, Nwo-Matrix-Fence/Fakes/Corrupt Doctors/Sleepers, NWO/Agenda21/Zion/Fascism, Verschiedenes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.